Corona-Positivliste

Wiedereröffnung der Fahrschulen während der Corona-Krise

 

 

Hier finden Sie den Hygieneschutzplan  von MOVING – eine Zusammenstellung möglicher Maßnahmen für ein sicheres und hygienisches Arbeiten in der Fahrschule.  Außerdem die

 

 

Für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben übernimmt MOVING keine Gewähr. Bitte informieren Sie sich zusätzlich selbst.

Bundesland Voraussichtlich erlaubte Öffnung mögliche Ausbildungen nach FE-Klassen Anmerkungen
Schleswig-Holstein 18.05.2020 Details der Wiedereröffnung werden noch bekannt gegeben.
Links:

Hamburg Keine Öffnung aber Ausnahmen Ausnahmen gelten wohl für die Fahrerlaubniserlangung zu beruflichen Zwecken (LKW/Bus-Ausbildung oder bezahlt durch das Jobcenter), unter Maßgabe der gängigen Hygienestandards.

  1. keine Lerngruppe mehr als 15 Personen umfasst,
  2. zu keinem Zeitpunkt sich mehr als 25 vom Hundert der Gesamtzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Einrichtung in dieser aufhält,
  3. die Lerngruppen nicht durchmischt werden und alle lerngruppenübergreifenden Aktivitäten entfallen; dies gilt nicht für Prüfungshandlungen, bei denen die Vorgaben nach § 3 Absatz 8 eingehalten werden,
  4. die Pausenregelung so erfolgt, dass Lerngruppen zeitversetzt Gemeinschaftsräume oder Gemeinschaftsflächen betreten,
  5. Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung und solchen, für die behördlich Quarantäne angeordnet ist, die Einrichtung nicht betreten,
  6. im Rahmen des Hausrechtes ein Mindestabstand von 1,5 Metern für alle Beteiligten verbindlich gemacht wird.
Links:

Niedersachsen 11.05.2020 alle (neu) Theorieunterricht zur Prüfungsvorbereitung ist erlaubt. Hierfür der Mindestabstand von 1,5 Metern.

Es sind Besucher bzw. Kontaktlisten zu führen und 3 Wochen aufzubewahren.

Praxisunterricht ist nur mit hinterherfahrenden Fahrzeugen erlaubt.

Links:

Bremen ab sofort

Neue Änderungen zum 13.05.2020 erwartet

vorerst nur Zweirad (A, A1, A2, AM)

alle ab vorr. 13.05.20

Theorieunterricht zur Prüfungsvorbereitung ist erlaubt. Hierfür der Mindestabstand von 1,5 Metern.

Es sind Besucher bzw. Kontaktlisten zu führen und 3 Wochen aufzubewahren.

Praxisunterricht ist nur mit hinterherfahrenden Fahrzeugen erlaubt.

Links:

wird ergänzt

Mecklenburg-Vorpommern  11.05.2020 (neu) alle Voll-umfänglicher Fahrschulbetrieb unter Einhaltung der geltenden Hygienschutzmaßnahmen.
Links:

Brandenburg aktuelle Regelung bis 08.05.2020 vorerst nur Zweirad (A, A1, A2, AM) & Lkw, Bus Aktuelle Beschränkungen gelten bis 08.05.2020.

Ab sofort bis 8.5.2020: Durchführung der Prüfungsvorbereitung auf die theoretische Fahrerlaubnisprüfung durch Konsultationen oder konkrete Vorprüfungen in den Fahrschulen, ohne Prüfung bei der Technischen Prüfstelle

Erlaubt ist die praktische Ausbildung auf Zweirädern.

Weitere Ausnahme: Ausbildung LKW und Bus (einschl. Anhänger) für Beschäftigte in systemrelevanter Infrastruktur möglich

Links:

Berlin 11.05.2020 (neu) alle Voll-umfänglicher Fahrschulbetrieb unter Einhaltung der geltenden Hygienschutzmaßnahmen.
Links:

Sachsen-Anhalt 04.05.2020 alle Wiedereröffnung unter Einhaltung der Hygienebestimmungen des Landes:

Theorieunterricht als Kleingruppenunterricht von bis zu 5 Personen.

Es sind Besucher bzw. Kontaktlisten zu führen.

Es gilt, wenn möglich den Mindestabstand von 1,5 Metern zu beachten.

Es sollte ein Mund- und Nasenschutz getragen werden, insbesondere wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (z. Bsp. im Praxisunterricht).

Links:

Sachsen 04.05.2020 vorerst nur Zweirad (A, A1, A2, AM) Vorläufig nur Zweiradunterricht erlaubt (A, B196)

Kein Unterricht oder Prüfung der Fahrerlaubnisklasse B!

Theorie- und Praxisprüfungen durch Dekra in bestimmten Klassen möglich

Links:

Thüringen 04.05.2020 Zweirad: AM, A1, A2 & A Zweirad-Unterricht und Praxisausbildung unter den geltenden Hygienevorschriften des Landes erlaubt. Vorerst keine Lockerung im Bereich der Pkw-Ausbildung.
Links:

Nordrhein-Westfalen 17.04.2020 alle Theorieunterricht nach Möglichkeit digital.

Unterricht ist unter der Maßgabe der Maskenpflicht und Abstandsregeln möglich.

Links:

Hessen 02.05.2020 // 05.05.2020 C1, C1E, C, CE; T, D1, DE, D1E, D //

A und B

Der Betrieb von LKW und Bus-Fahrschulen (Klasse C/D) ist ausdrücklich erlaubt.

Vorausgesetzt es werden Mundschutzpflicht und Abstandsregeln (1,5 m) beachtet, sind außerdem erlaubt:

Kleingruppenunterricht von bis zu 5 Personen (A & B)

Großgruppenunterricht von bis zu 15 Personen (A, B ab 11.05.20, C & D)

Links:

Rheinlandpfalz 13.05.2020 (neu) alle Voll-umfänglicher Fahrschulbetrieb unter Einhaltung der geltenden Hygienschutzmaßnahmen. (max. 15 Personen im Theorieunterricht)
Links:

Saarland 04.05.2020* alle Uneingeschränkter Unterricht ist unter der Maßgabe der Maskenpflicht und Abstandsregeln möglich. Fahrlehrer müssen Masken nach FFP-Standard tragen.

*vorerst als sogenannte Testphase von einer Woche

Links:

Baden-Württemberg 11.05.2020 alle Es gelten die Hygienevorschriften des Landes-Kultusministeriums
Links:

Bayern 11.05.2020 alle Öffnung von Fahrschulen unter Auflagen (Theorie: Abstandsregel 1,5 m, Praxis: Mund-Nasen-Schutz, Unterricht nicht länger als 60 min.).
Links: